Béatrice Goetz Leitung, Choreographin

Béatrice Goetz

*1959 in Basel, lebt und arbeitet in Basel. Sportstudium an der Universität Basel. Tanzausbildung bei «Dance experience» Basel. Tänzerin bei der Tanzgruppe MAJA LEX in Köln (1989-94) und beim Tanz Ensemble Cathy Sharp in Basel (1995-98). Am Theater Basel seit 1999 Leitung des Jugendclubs Tanz, seit 2006 Choreografin in Educationprojekten mit dem Kammerorchester Basel und der Sinfonietta Basel, Regie zusammen mit Patrick Gusset in der Abteilung JOST „Jugend ohne Gott“, (2011), „Othello“ (2012). Als Freischaffende Choreografie von „Airtrack“ mit Basel City Attack (2001), sowie Gründung der MIR COMPAGNIE 2002. Seither deren Leitung mit Choreografien „Lila“ am Theaterfestival Welt in Basel (2002), „Transit“ im Roxy Birsfelden (2004), „re-load / eine Odyssee“ in der Kaserne Basel (2005/2006), „break’in Hearts“ im Roxy Birsfelden (2007), „walking me“ (2009) und „figure8“ (2011) in der Kaserne Basel. Choreografie der Euro 08-Opening Ceremony in Basel und Closing Ceremony in Wien. (2008).